06224/919429 info@sit-itc.de

Unified Communication

Was ist Unified Communication?

  • Bündelung aller Kommunikationskanäle (Telefon, E-Mail, etc.)
  • Kommunikation mit jedem Gerät zu jedem anderen Gerät (Smartphone, Computer, IP-Telefon)
  • Präsenz- und Kontextintegration
  • Funktionen für Teamarbeit

Was kann Unified Communication?

UC bündelt die Kommunikationskanäle. Die Komplexität durch viele Medien wie Telefon, E-Mail, Instant Messenger, Social Media, etc. wird vom System reduziert. Der Nutzer sieht nur noch den Status seines Kommunikationspartner (z.B. im Gespräch, erreichbar, DND) und kann per Knopfdruck oder Mausklick aus jedem Medium die Kommunikation starten.

Holen Sie sich Ihre Zeit zurück
Menschen sind schlechter erreichbar, obwohl es mehr Medien (Instant Messenger, Mobiltelefon, E-Mail, Social Media) gibt.

UC verbindet alle Medien, Menschen haben nur noch eine “Persönliche Rufnummer”. Über diese können Gespräche und Nachrichten (z.B. E-Mail) empfangen werden.

Teams sind nicht mehr im selben Büro sondern oftmals verteilt. Es fehlt eine Kontext Abhängigkeit im Team.

UC verbindet Funktionen der Groupware, z.B. den Kalender mit Medien. Die Erreichbarkeit von Menschen ist sofort ersichtlich, dabei übernimmt das System die Aufgabe zwischen verschiedenen Medien (z.B. Telefon und Instant Messenger) zu vermitteln.

Wachsende Komplexität der Daten, Geräte und Median steigert Dauer und Anzahl der Unterbrechungen.

Durch Kontextintegration wird die Zusammenarbeit im Team einfacher. Mit einem Klick im Outlook Adressbuch lässt sich der Telefonanruf starten. Bei einem eingehenden Anruf öffnet sich direkt das entsprechende Projekt auf dem Bildschirm.